Quelle: unsplash.com 

Health Banner Health Banner

Veröffentlicht: | geschätzte Lesezeit: ca. 30 Minuten

Erfahrungen mit Anbietern für eine dauerhafte Ernährungsumstellung

Es ist sicher bereits durchgeklungen, dass eine dauerhafte Ernährungsumstellung die effektivste Möglichkeit ist, dem Jojo-Effekt zu entkommen. Die folgenden Angebote wollen diese Umstellung erleichtern und eine gesunde Ernährung ermöglichen.

Doch Vorsicht: Wie bereits angesprochen, gibt es dabei unterschiedliche Konzepte, die sich teilweise widersprechen. Es sollte immer darauf geachtet werden, dass keine Mangelernährung auftritt, denn nicht jede kurzfristige Diät, die funktioniert, ist auch für den Dauereinsatz geeignet!

Aber nun genug der Vorworte. Lassen wir die Vorstellung beginnen!

Fit for Fun Diät

Ein ganzheitliches Konzept, das sowohl Ernährung als auch Bewegung und Entspannung zu integrieren versucht.

Essen-ohne-Kohlenhydrate.info

Wie der Name es bereits verrät, geht es hier um eine “Low-Carb-Diät”, besonders sollen also die Kohlenhydrate im Blick behalten werden. Dazu gibt es viele Rezepte, Ernährungspläne und weitere Tipps und Tricks.

Foodist.de

Hier werden regelmäßig gesunde und innovative Produkte in Ernährungsboxen zum Zuschicken angeboten.

Clean-eating.de

Ein Ernährungskonzept, das eine Rückkehr zu natürlichen Produkten vorschlägt, die gesund und nährreich sind.

Die Logi-Methode

Die Methode versteht sich explizit nicht als Diät-Programm, sondern als Ernährungsweise, die sich an der glykämischen Last von Nahrungsmitteln orientiert und besonders versucht Kohlenhydrate zu reduzieren.

Vidavida.de

Der Anbieter erstellt, basierend auf einem ausführlichen Fragebogen, einen personalisierten Diätplan.

Atkins-Diät

Ein Konzept, das auf den Mediziner Atkins zurückgeht, der diese kohlenhydratarme Ernährung am eigenen Leib getestet und für gut befunden hat.

eBalance

Ein ganzheitliches Konzept, das sowohl Ernährung als auch sportliche Betätigung in sein Programm einfließen lässt und auf den Ernährungsvorschlägen der Schweizerischen Gesellschaft für Ernährung (SGE) beruht.

Paleo

Die “Steinzeit-Ernährung”: Das Paleo-Programm basiert auf natürlichen und bewährten Vorschlägen zur Nahrungsaufnahme. Also so, wie sich die Menschen ursprünglich ernährt haben: Ohne künstliche Zusatzstoffe, aber eben auch ohne Weizen und Co. (low carb). Eine Annäherung an die Ernährungsweise der früheren Jäger und Sammler.

LowFett

Der Name sagt bereits, worauf sich das Konzept konzentriert: Einfach weniger fetthaltiges Essen zu sich nehmen. Dazu gibt es Rezepte, Kurse und eine Community, die einen Austausch ermöglicht.

Erfahrungen.de Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenfreien Newsletter und verpassen Sie keine Nachrichten und Neuigkeiten aus den verschiedensten Themenbereichen.

Dieser Unterhaltung fehlt Ihre Stimme!





Kommentare (0)