Erfahrungen mit anime-on-demand.de

anime-on-demand.de
  • zahlreiche Animes zur Auswahl
  • flexible Buchung: kaufen, leihen oder Abo
  • Originalsprache mit Untertiteln wählbar
  • Bonuspunkte sammeln und damit bezahlen
zum Shop

Leider keine Bewertung möglich

  • Versand: 0 €
  • Rückversand: nicht möglich
  • Zahlung:
     weitere
  • Widerruf: 0 Tage
  • Rückzahlung: 0 Tage
  • Gewährleistung: -
  • Kontakt: support@anime-on-demand.de / +49 (0)30 / 847 12 27 09
  • Sicherheit: vollständig verschlüsselt

Anime-on-demand.de: Serien-Feinkost aus Fernost

Hollywood kennt jeder – doch das ist für eingefleischte Serienfans mitunter auch ein Problem: Viele Storys und Figuren wiederholen sich regelmäßig und bieten immer weniger Abwechslung und frische Ideen. Animes aus Japan verhindern genau dieses Problem der Langeweile und das Tolle: Auswahl gibt es hier genug. Dafür sorgt der Video-on-Demand-Service anime-on-demand.de (AoD). Bei diesem Anbieter können sich echte Anime-Enthusiasten sogar frei entscheiden, ob sie die deutsche Übersetzung oder doch lieber die Serie im japanischen Original mit Untertiteln (kurz OmU) genießen wollen. Gerade für Hollywood-Blockbuster-Gucker kann der Stil aus Japan jedoch zu Beginn etwas fremd wirken. Damit dies kein großes Hindernis ist, können Nutzer von anime-on-demand.de die 1. Episode aller Animeserien kostenlos sehen – und sich so einen fundierten Einblick in die Welt der japanischen Animeproduktionen gönnen.

Kaufen, leihen oder Abo?

Sollten User mit der 1. Folge gute Erfahrungen gemacht haben und Nachschub wünschen, bieten sich dafür mehrere Optionen. Neben dem Kauf oder Leih (48 Stunden ab Videostart) von einzelnen Episoden, kann auch ein Abonnement abgeschlossen werden. Hier haben Nutzer die Wahl zwischen einem Komplettabo für alle Inhalte auf AoD oder nur für einzelne Serien, was auch im Voraus für noch nicht erschienene Folgen gilt. Diese Schritt-für-Schritt-Veröffentlichung von Inhalten wird Simulcast genannt. Das bedeutet: Die Inhalte werden zeitnah zur offiziellen Erstausstrahlung in Japan auf AoD rausgebracht. Bei einer Abo-Lizenz für das komplette Angebot von AoD haben Kunden die Wahl zwischen einer monatlichen Abbuchung oder Vorauszahlungen für 3, 6 oder 12 Monate.

Auf welchem Gerät die Inhalte genossen werden, obliegt ganz dem Nutzer. Die Animes von AoD laufen auf verschiedenen Betriebssystemen (Windows, Linux, Mac), Tablets und Smartphones (iOS und Android) sowie auf den bekannten Spielkonsolen (PlayStation 4, Xbox One, Wii U) und Chromecast.

Ein Hinweis zu den Verwertungslizenzen

Das Angebot von anime-on-demand.de ist eng an die jeweiligen Lizenzen der japanischen Rechteinhaber gekoppelt, die regional festgelegt und zeitlich reglementiert sind. Nach Ablauf der Fristen können die Inhalte dadurch nicht mehr von AoD bereitgestellt werden. Die gute Nachricht für User: Bereits erworbene Kauf-Lizenzen bleiben dennoch erhalten, sodass die entsprechenden Videos für Kunden im eigenen Konto unter “Meine Animes” weiterhin abspielbar sind.

Was ist Disc+?

Dem einen oder anderen ist dieser Sticker vielleicht bereits aufgefallen. Die Bedeutung dahinter: Die DVDs oder Blu-rays mit dieser Kennzeichnung können ohne Mehrkosten auf anime-on-demand.de angeschaut werden. Wie das Ganze funktioniert, wird auf der Webseite von AoD erläutert.

Allgemeine Erfahrungen mit anime-on-demand.de

Aktuell sind nicht genug Erfahrungsberichte auf den einschlägigen Bewertungsplattformen zu finden, weshalb eine aussagekräftige und objektive Sternebewertung nicht möglich ist. Sobald wieder ausreichend Kommentare vorhanden sind, wird dies dementsprechend von uns aktualisiert.

Kein Widerruf, aber dennoch volle Flexibilität

Versandinformationen

Versand erfolgt durch E-Mail

Paketversand*
kostenlos

Die Preise beziehen sich auf den Versand innerhalb Deutschlands. Bei Express- und Auslandsversand können die Preise abweichen. Mehr Informationen in den Versanddetails.

Bei anime-on-demand.de werden keine physischen Waren verschickt, insofern fällt kein Versand an – abseits dem üblichen E-Mail-Verkehr zur Bereitstellung des virtuellen Kontos natürlich.

Gibt es eine Widerrufsfrist?

Jein. Grundsätzlich gilt zwar das gesetzliche Widerrufsrecht von 14 Tagen, allerdings verfällt dieses bei digitalen Waren, sobald der Stream vom Anbieter bereitgestellt wird.

Gut zu wissen: Die Kündigung eines Abonnements kann jederzeit vorgenommen werden, spätestens jedoch bis 12 Stunden vor dem Ende der jeweiligen Laufzeit.

Wenn sich das Anime schauen selbst finanziert ...

Zahlungsinformationen
Visa, Mastercard, PayPal, Sonstige*
kostenlos
paysafecard
7.5 %

Besonders attraktiv ist für Kunden sicherlich die Option mit Bonuspunkten zu bezahlen, die bei jedem Einkauf auf der Webseite automatisch erworben werden (mehr dazu im Service-Themenabschnitt). So hilft der Kauf von Animes bei der Finanzierung weiterer Bestellungen.

Bis genug Punkte gesammelt wurden, stehen folgende Bezahloptionen zur Verfügung: PayPal, Kreditkarte, Paysafecard (hierbei können in Läden vor Ort Prepaid-Karten erworben werden) sowie eine Überweisung via eBank2Pay.

Sicherheit vor Datendieben

Bei anime-on-demand.de müssen sich Kunden keine Sorgen um die eigenen Daten machen, da die Webseite durchgehend mit modernsten Methoden verschlüsselt ist und somit die Privatsphäre geschützt bleibt.

Immer up-to-date

Kontaktinformationen
Anschrift
AV Visionen GmbH
Spreeufer 5
10178 Berlin
Kontakt
Telefon
+49 (0)30 / 847 12 27 09
Fax
+49 (0)30 / 847 12 27 69
E-Mail
support@anime-on-demand.de

Zum Glück für viele Anime-Fans steht die Produktion weiterer Folgen nie still. Es kommen immer neue Episoden, Filme und Serien heraus. Damit man hier nicht den Überblick verliert, hat anime-on-demand.de auf seiner Webseite einen Bereich zum Thema “Anime News” veröffentlicht und weist dort regelmäßig auf Neuerscheinungen hin. Auf Facebook werden ebenfalls aktuelle und kommende Highlights geteilt. Hier haben Nutzer auch die Chance Erfahrungen bezüglich ihrer Lieblingsserien auszutauschen.

Bei Fragen oder Problemen kann der Anbieter per E-Mail oder telefonisch erreicht werden.

Zusätzliches Highlight: Bonuspunkte sammeln!

Wie bereits angesprochen, können User bei anime-on-demand.de Bonuspunkte anhäufen und damit weitere Animes bezahlen. Grundsätzlich erhalten Käufer Punkte für 10 % des Brutto-Bestellwerts. Besondere Sonderaktionen können ebenfalls zur Erhöhung des Punktestands beitragen. Die Berechnung ist einfach: 100 Bonuspunkte ergeben 1 €.

Der Anbieter weist allerdings explizit daraufhin, dass bei einer Bezahlung mit Bonuspunkten keine erneute Gutschrift von Bonuspunkten erfolgt. Das gilt nur für das Bezahlen mit herkömmlichen Zahlmethoden.

Empfehlenswert für Anime-Fans?

Auch andere Video-on-Demand-Anbieter haben Serien und Filme aus Japan im Angebot, aber generell sind Animes noch nicht im Mainstream-Bereich angekommen. Daher bietet sich anime-on-demand.de als echte Alternative an. Aufgrund noch fehlender Erfahrungsberichte lässt sich allerdings noch kein objektives Urteil bezüglich des Streamingangebots fällen ...

Kommentare (0 von 0)
Zahlungsdetails
Visa Mastercard PayPal paysafecard Sonstige
Gebühren - - - 7.5 % -
Gebührenfreigrenze in € - - - - -
Skontowert in % - - - - -
Skonto ab € - - - - -
Zahlungsziel für Skonto in Tagen - - - - -
Nutzbar ab € - - - - -
Nutzbar bis € - - - - -
Kommentar - - - - eBank2Pay

Versandkonditionen
Paketversand Spedition
Standardversand Expressversand Auslandsversand Standardversand Expressversand Auslandsversand
Versandkosten kostenlos - - - - -
Versandkostenfreigrenze - - - - - -
Nachnahme - - - - - -
Nachnahmekostenfreigrenze - - - - - -
Kommentar - - - - - -

Sonstige Informationen